Die Bahia Concha

Karibik pur - an und in der Bahia Concha warten unvergessliche Eindrücke der Flora und Fauna, über und unter Wasser.

Die Bucht liegt am Anfang des Nationalparks Tayrona, von Santa Marta aus gesehen.

(Alle Fotos dieser Seite durch anklicken vergrößerbar)

Über und unter Wasser

Die Unterwasserwelt der Bucht ist beeindruckend schön. Korallen, Schwämme und bunte Fischschwärme auf Armeslänge entfernt. Gerade an den Seiten der Bucht kann man schon beim Schnorcheln wahre Wunderwelten beobachten. Auf der Wasseroberfläche liegend ist das Treiben in 5 Meter Tiefe, dank dieses kristallklaren Wassers, wunderbar zu erkennen. Aber Vorsicht beim Beobachten von der Wasseroberfläche - die Zeit vergeht wie im Fluge und sehr schnell hat man sich einen Sonnenbrand eingefangen. Am besten jede Stunde erst einmal wieder in den Schatten und sich ein eiskaltes Bier gönnen. Ganz wichtig - Sie wissen es schon - wegen der Salze und Mineralien !

Taucherbrillen, Flossen und Westen kann man am Strand für 15.000 Peso mieten. Am besten aber mitbringen - Sie werden diese Teile in Ihrem Urlaub noch öfter benötigen.

Die Fischer und der Service

Ein interessantes Schauspiel ist das Einholen des Netzes durch die einheimischen Fischer. Das Netz wurde vorher mit Hilfe eines Bootes halbkeisförmig mit einem Kreisdurchmesser von ca. 100 m ausgelegt. Meist finden sich zu dieser Jahreszeit Sardinen im Netz. Wenn man die Entfernung zum Strand bedenkt in einer beachtlichen Menge.

Die Braunpelikane, Pelecanus occidentalis, warten den ganzen Tag über auf ein "Schnäppchen" und kommen auch recht nah an die Urlauber und die Fischer heran. Ihre Stunde schlägt aber am Nachmittag, wenn die Fische geputzt und Kopf und Innereien an die Vögel verfüttert werden.

Der Service an der Bahia Concha ist sehr gut. Man erhält, auf Wunsch, eine kleine Kühlbox mit kalten Erfrischungsgetränken, Wasser und Bier (ganz wichtig wegen der enthaltenen Salze und Mineralien). Bezahlt werden am Ende nur die konsumierten Getränke. Ein Genuss sind die fangfrischen Fische - frittiert oder vom Grill. Die Gerichte werden, mit Tisch, direkt an den Sitz- oder Liegeplatz gebracht. Vor der Bestellung sollte immer nach den Preisen gefragt werden. Aufgrund der Transportwege sind alle Leistungen im Nationalpark etwas teurer, ein bisschen handeln ist aber immer möglich.

 

 

 

zurück zu den Touren und Ausflugszielen

 

 

 

 

zurück zu Santa Marta, Kolumbien  (Startseite)