Die Wasserfälle von Valencia

 

(Alle Fotos dieser Seite sind durch anklicken vergrößerbar)

Eine knappe Autostunde von Santa Marta entfernt befinden sich die "Cascadas de Valencia".

Insgesamt 7 Wasserfälle ergießen sich in einer Länge von über 100 Metern aus den Ausläufern der Sierra Nevada in die Küstenebene. Zwischendrin hat das kristallklare Gebirgswasser Mulden und Becken in das Gestein gespült. So sind natürliche Whirlpools und Schwimmbecken entstanden, in denen man im angenehm kühlen, klaren Wasser sich erholen und gegen die Strömung schwimmen kann. In dieser Umgebung ein unvergessliches Erlebnis!

Einheimische Jugendliche haben, in überhängenden Bäumen, ein Seil befestigt, von dem sie sich aus ca. 4 Meter Höhe in eines dieser Becken fallen lassen.

Vorraus geht ein ca. 30 minütiger Fußmarsch von der Straße bis zum Fuß der Cascadas mit einem richtigen kleinen Badesee. Es besteht auch die Möglichkeit die Strecke auf dem Rücken eines Mulies zurückzulegen. Die Natur des tropischen Trockenwaldes ist beieindruckend und hält so manche Überraschung bereit.

Ganz wichtig sind hier die Schuhe, auf dem Weg zu den Wasserfällen quert man 7 mal den flachen Fluß in dem das Wasser der Cascadas auf dem Weg in die Karibik fließt. Für jede Querung die Schuhe auszuziehen ist sehr lästig und die Kiesel im Fluß sind auch nicht wirklich rund. Angesagt sind PVC-Flipflops, Adiletten oder Kunststoffstrandschuhe für steinige Strände.

Der Ausflug dauert 4 bis 5 Stunden incl. An- und Abfahrt und ausreichend Zeit für ein erfrischendes Bad.

 

 

 

zurück zu den Touren und Ausflügen

 

 

 

zurück zu Santa Marta, Kolumbien  (Startseite)